Lokale Suchmaschinenoptimierung für Ihr Unternehmen

Lokale Suchmaschinenoptimierung für KMUs

Lokale Suchmaschinenoptimierung für KMUs

In Zeiten, in denen beinahe sämtliche Marketingprozesse online ablaufen, entwickelt sich die Webpräsenz zunehmend zu der digitalen Visitenkarte eines Unternehmens. Am Anfang steht dabei wieder einmal die Suchmaschine. Geht es Ihnen so wie mir, greifen wahrscheinlich auch Sie im Arbeitsalltag oder Privatleben bevorzugt auf Google zurück. Das ist auch verständlich – schließlich werden Ihnen in Sekundenschnelle und kinderleicht sämtliche Informationen beispielsweise über ein KMU präsentiert; und das ohne den geringsten Aufwand.

Aber wie schaffe ich es nun, dass mein Unternehmen unter genau diesen Top 3 angezeigt wird?

Ganz einfach: mit einer Suchmaschinenoptimierung, auch bekannt als Search Engine Optimization oder SEO.

Im Fokus dabei steht, die eigene Website für Suchmaschinen und somit auch für den Kunden leichter auffindbar zu gestalten. Vor allem im Laufe der Suche nach lokalen KMUs erweist sich die Local SEO als interessante Marketingstrategie in der privaten Recherche. Doch welche Informationen muss ich bereitstellen, um von Suchmaschinen wie Google besser gerankt zu werden?

Die eigene Website optimieren mit On-Page SEO

Um die eigene Webpräsenz nach außen nachvollziehen zu können, bietet es sich an, den Unternehmensnamen ganz einfach selber zu googeln und Antworten auf die folgenden Fragen zu finden:

  • An welcher Stelle wird mein Unternehmen angezeigt?
  • Welche Inhalte werden mir präsentiert und welche nicht?
  • Weiß der Nutzer, wie er mich kontaktieren kann?

Als ersten Schritt zur optimierten Webpräsenz bietet sich die Erstellung eines Accounts auf Google My Business an. Mittels des Tools können dem Nutzer essentielle Informationen über Ihr Unternehmen, wie beispielsweise die Öffnungszeiten, auf Abruf bereitgestellt werden. Besonders interessant für die Local SEO ist darüber hinaus die automatische Berechnung der Distanz zwischen Ihrem Unternehmen und dem Kunden, was wiederum das Ranking bei der Suchanfrage nachhaltig beeinflusst.

Die Bedürfnisse der Kunden in Keywords festhalten

Sie werden wahrscheinlich gerade Ihren eigenen Unternehmensnamen gegoogelt haben. Potentielle Kunden sind da in Ihrer Denkweise natürlich ein wenig anders gestrickt. Nehmen wir uns also ein kleines Fallbeispiel, um diese Denkweise besser nachvollziehen zu können.

Da wir uns den Fokus auf Local SEO gelegt haben, suchen unsere Beispielkunden nach einer Möglichkeit, einen romantischen Hochzeitstag zu verbringen. Es werden die Suchbegriffe „Italienisches Restaurant Nürnberg“ eingetippt – unsere Keywords.

Keywords oder auch ganz einfach Schlüsselwörter bilden die Essenz einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung und definieren folgende Faktoren:

  • Wonach suchen meine Kunden im Netz?
  • Unter welchen Suchbegriffen möchte ich als lokales Unternehmen gefunden werden?

Starten Sie also zunächst eine Keyword-Recherche, bei dieser Sie Ihre eigenen favorisierten Suchbegriffe mit jenen der Kunden abgleichen. Dazu ein kleiner Tipp am Rande: nutzen Sie Tools wie den Keyword-Planner von Google AdWords, um beliebte Keywords Ihrer Zielgruppe nachzuschlagen.

Im Falle unseres Beispiels fixieren wir die Schlüsselbegriffe Restaurants Nürnberg, Italienische Küche Nürnberg und Traditionell Italienische Küche – die Grundlage für die Optimierung des Contents innerhalb der Website.

Keywords für die Optimierung des Contents nutzen

Egal ob über Google My Business oder die eigene Website: hochwertiger Content ist ein Muss. So sollten aktuelle Firmeninformationen nicht nur auf so vielen Plattformen wie möglich präsent und stets aktuell sein. Neben einer übersichtlichen Architektur der Website fördern vor allem interne Verlinkungen, beispielsweise auf den eigenen Blog, die Strukturierung und gestalten zusätzlich Informationen für Ihre Kunden einfacher zugänglich. Sobald eine Website hingegen Verwirrung stiftet, besteht die Gefahr einer höheren Bounce Rate, auch Absprungrate, oder die Verweildauer beschränkt sich auf ein Minimum. Wir stellen uns also das folgenden Fragen:

  • Welche Informationen sollte ich dem Nutzer auf meiner Homepage sofort präsentieren?
  • Wie gestalte ich meine Homepage so, dass der Nutzer nicht von Inhalten überflutet wird?
  • Welche Elemente sollte ich einbauen, um das Interesse des Nutzers zu wahren?

Eine gut strukturierte Website mit einer hohen Anzahl an Keywords und dementsprechend nützlichen Informationen wird automatisch höher gerankt. Es empfiehlt sich also, auf Landingpages zu setzen. Hierbei handelt es sich um Seiten der Domain, auf diese Nutzer durch die Eingabe bestimmter Suchbegriffe geleitet wird. Auch an dieser Stelle gilt, so viele Keywords wie möglich, gerne aber auch Multimedia-Inhalte einzubinden. Diese können mittlerweile ebenfalls von Google verarbeitet werden und befeuern die Optimierung.

Für unser Restaurant würden sich an dieser Stelle natürlich ein kurzes Imagevideo, Fotografien mit Aufnahmen der verschiedenen Gerichte oder eine Verlinkung auf die Speisekarte besonders anbieten. Ein Übermaß an Pop-Ups und Werbeanzeigen ist wiederum eher kontraproduktiv und wirkt schnell unseriös.

Potentielle Kunden mit Off-Page SEO locken

Um unsere Kunden erst einmal zum Öffnen unserer Website zu verleiten, sollten diese natürlich noch während der Suchanfrage geködert werden. Ein attraktiver Titel und eine prägnante Meta Description unter Verwendung passender Schlüsselwörter können da wahre Wunder bewirken. Hier ein kurzes Beispiel:

 „Pizzeria La Dolce Vita

Authentische & traditionell italienische Küche im Herzen Nürnbergs“

Bei einer optimierten Meta Description kann gerne nach dem AIDA-Prinzip gearbeitet werden. Stellen Sie lediglich die wichtigsten Inhalte kompakt und schnell verständlich mit maximal 160 Zeichen dar. Kleine Symbole können dabei ebenfalls die Aufmerksamkeit erregen.

Besonders bei lokalen Unternehmen zahlt sich die Präsenz auf so vielen Plattformen wie möglich aus. Glücklicherweise muss diese Präsenz nicht ausschließlich initiativ erfolgen. Alleine die Erwähnung des Unternehmens, bestenfalls kombiniert mit Backlinks, reicht für eine Suchmaschinenoptimierung aus. Redaktionelle Inhalte wie Wikipedia haben generell einen höheren Mehrwert als Beiträge in Foren. Für unser Restaurant würde sich hingegen Bewertungsplattformen und Branchenverzeichnisse anbieten.

Social-Media-Plattformen können ebenfalls eine wahre Goldgrube sein. Sie ermöglichen es Ihren Nutzern, in Eigeninitiative Erfahrungen mit Produkten, Dienstleistungen und Marken zu teilen oder Informationen und Reviews anderer Nutzer einzuholen. Passend zur gesamten Onlinepräsenz punkten aktuelle Inhalte und Reaktionsfreudigkeit Ihrerseits.

Local SEO Tipps für KMUs zusammengefasst

Sobald Ihre Präsenz im Web erst einmal ordentlich eingerichtet ist, werden Sie merken, dass sich das Mysterium Google sehr viel einfacher entschlüsseln lässt, als vielleicht zu Beginn vermutet. Neben einem gut durchdachten Content sind Erwähnungen auf anderen Plattformen oder Social-Media-Kanälen immer lohnenswert.

Ist Ihr Unternehmen eher auf Lokales spezialisiert, können Sie außerdem von Local Citations profitieren, also Einträgen in Online-Branchenverzeichnissen wie Das Örtliche. Diese Verzeichnisse unterstützen nicht nur die Sicherheit von KMUs im Web, sie schaffen zudem Vertrauen.

Stichwort Vertrauen: nehmen wir uns noch einmal unser Restaurant La Dolce Vita als Beispiel. Als Helferlein Nr. 1 greifen wir besonders häufig auf den Rat und die Erfahrung anderer Kunden im Netz zurück. Natürlich möchten Sie nicht nur selber bewerten, sondern auch bewertet werden. Geben Sie Kunden also die Möglichkeit, Ihnen eine (bestenfalls) positive Reputation zu hinterlassen und auf diese Weise Neukunden zu generieren. Aber Vorsicht: Bewertungen können natürlich auch negativ ausfallen und sollten deshalb immer im Auge behalten werden. Bei Kritik also möglichst schnell und gezielt auf die Kommentare des Kunden reagieren.

Ich unterstütze Sie dabei, die richtige Strategie für Ihre Website zu finden und so Ihr Geschäft bekannter zu machen. Buchen Sie noch heute ein 30-minütiges, kostenloses Gespräch mit mir und bringen Sie Ihr Marketing auf die nächste Stufe.


Nicole Wehn

Nicole Wehn

Ich bin Nicole Wehn und ich bringe mit meiner Firma SoLou Business Solutions Marketing-Begeisterung und 16 Jahre Erfahrung in Ihr Unternehmen. Von der Situationsanalyse, über Strategie und Planung bis hin zur Umsetzung – ein Marketing-Rundum-sorglos-Paket sozusagen. Marketing-on-demand, schnell und kompetent.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.